fbpx

Ein kulinarisches Dankeschön

0

Kaiserschote Chef André Karpinski organisiert die Aktion „Genuss für Kölner Helden“. Die Aktion richtet sich an alle Kölner, die in der medizinischen Betreuung oder Pflege tätig sind. 

„Genuss sagt mehr als 1.000 Worte“, unter diesem Motto fasst Karpinski seine Aktion zusammen. Für das Team von Kaiserschote Feinkost Catering ist Kochen eine naheliegende Art, um sich bei den Kölner Helfern zu bedanken, die in der Corona-Krisenzeit an vorderster Front im Kampf gegen das Virus stehen. „Hier einmal Dankeschön zu sagen, ist uns eine wahre Herzensangelegenheit und ein leckeres Essen fanden wir besser, als vom Fenster aus zu applaudieren“, sagt André Karpinski.

Premiere der Aktion war am 02. April in den Kliniken der Stadt Köln in Holweide, wo für knapp 300 Mitarbeiter der Stationen gekocht wurde. „Currywurst Deluxe“ war das Thema. Ikea stellte die Fritten, Remagen die Würste und Kaiserschote organisierte die Aktion zusammen mit Stadtmarketing Köln. Die Kliniken in Merheim folgten am 06. April mit einer Pasta-Aktion.

Solange er weitere Sponsoren für die Lebensmittel findet, wird der Feinkost-Caterer die Aktion fortführen: „Bei mir sind viele Veranstaltungen ausgefallen und ich habe meine Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken müssen. Aber ich möchte die Zeit sinnvoll nutzen, in der ich beruflich kaum Aufträge habe“, so Karpinski.

Kommentare sind deaktiviert