EHEC – Russland stoppt Fleisch und Milch aus Deutschland

0

Wegen der EHEC-Krise schränkt Russland nach dem Importstopp für Gemüse aus der Europäischen Union nun zusätzlich auch die Einfuhr von Milch und Fleisch aus Deutschland ein. Die Produkte von zehn Milchbetrieben und von drei Fleischerzeugern dürfen vom kommenden Montag an nicht mehr ins Land gelangen. Auch ein Geflügelbetrieb sei betroffen, teilte die staatliche Veterinäraufsicht am Mittwoch nach Angaben der Agentur Interfax in Moskau mit. Russland bereitet ein Importverbot für Produkte von insgesamt knapp 300 deutschen Unternehmen vor.

Russen haben Inspektionen in Deutschland gemacht

Die Entscheidung sei nach Inspektionen in Deutschland getroffen worden, sagte Veterinäraufsichtschef Sergej Dankwert. Dabei seien verschiedene E.coli-Bakterien auf unterschiedlichen Produkten entdeckt worden. „Wir haben immer darauf hingewiesen. Nun hoffe ich, dass die deutschen Behörden die Gefahr wahrnehmen.“ Anfang dieses Jahres hatte Russland wegen des Dioxin-Skandals tagelang die Einfuhr von Schweinefleisch und Geflügel aus Deutschland verboten. (dpa)

Mehr zum Thema in Catering Management – abonnieren Sie jetzt – kostenlos!

Kommentare sind deaktiviert

catering.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close