BDV trauert um langjähriges Mitglied: Franco Romanello ist tot

0
Franco Romanello

Die Vending-Branche trauert um Franco Romanello, langjähriger Geschäftsführer von Bianchi-Vending. Zuletzt war Romanello für die Firma Lavazza Deutschland tätig.

Franco Romanello, langjähriger Geschäftsführer der Firma Bianchi Vending Deutschland, Sprecher des PR-Ausschusses des Bundesverbands der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. und zuletzt bei Lavazza Deutschland tätig, ist am 5. Dezember 2010 im Alter von 63 Jahren an den Folgen einer schweren Erkrankung gestorben.

„Die Nachricht über den Tod Franco Romanellos hat uns alle erschüttert“, teilte der BDV mit. „Mit seiner liebenswerten italienisch-bayerischen Mischung aus Liebenswürdigkeit, Charme, Lebensfreude, Energie, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kollegialität, Fachkompetenz und Hilfsbereitschaft hat sich Franco Romanello Respekt und Anerkennung in der gesamten Vending-Branche verschafft. Er hat es stets verstanden, andere zu begeistern und für neue Ideen zu gewinnen.“

Als Sprecher des PR-Ausschusses und Mitglied des BDV-Messeausschusses hat sich Franco Romanello in einem besonderen Maße für den BDV eingesetzt. Für seine Verdienste um den Verband und für die gesamte Vending-Branche wurde Franco Romanello 2009 mit dem Deutschen Vending Preis geehrt.

Kommentare sind deaktiviert