American Express kürt Restaurant Tantris zur „Service-Oase“ in Gold

0
American Express kürt Restaurant Tantris zur "Service-Oase" in Gold

Carola Paschola von American Express, Restaurantleiter Rakhshan Zhouleh

Deutschlands Restaurantgäste haben gewählt: Das Münchner Restaurant Tantris erhält als „Service-Oase“ die Goldmedaille. Bereits zum dritten Mal kürt American Express bundesweit Restaurants, die sich durch exzellenten Service auszeichnen. Die Jury sind dabei die Restaurantbesucher selbst, die online für besonders gastfreundliche Restaurants in verschiedenen Preiskategorien abstimmen können. Das Tantris erhielt die meisten Stimmen in der Kategorie drei, in der Hauptspeisen überwiegend mehr als 30 Euro kosten.

„Mit dem Tantris wurde ein Restaurant zur Service-Oase gewählt, das seit über 30 Jahren mit seinem besonderen Konzept alle Sinne der Gäste anspricht und ihnen ein besonderes Erlebnis bietet. Exzellenter Service ist da selbstverständlich“, erklärt Carola Paschola, Vice President bei American Express. Nicht nur die Auszeichnung „Service-Oase“, sondern auch zwei Michelin-Sterne schmücken das Tantris. In puncto Service setzt das Restaurant höchste Maßstäbe: So sind unter den insgesamt 40 Mitarbeitern 20 Service¬spezialisten, darunter ein halbes Dutzend Oberkellner. Die Spitzensommelière Paula Bosch sucht unter 50.000 Flaschen gezielt für jeden Geschmack den passenden Wein aus. Veranstaltungen wie etwa Weingipfel oder Lesungen prominenter Autoren machen den Restaurantbesuch zu einem besonderen Erlebnis.

Auch außerhalb des Restaurants punktet das Tantris mit besonderem Service: Die Gäste können beispielsweise ihren nächsten Besuch online reservieren und im Shop Wein, Sekt und andere Spezialitäten kaufen. Küchenchef Hans Haas gibt in seiner Kochschule interessierten Teilnehmern Tipps aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz weiter. Nicht verwunderlich also, dass so viele Gäste das Tantris zur Service-Oase wählten. „Unser Team will einen Service bieten, der formvollendet, modern und zeitgemäß ist und unsere sehr persönliche Note betont. Wir sind stolz, dass wir von unseren Gästen zur Service-Oase gewählt wurden“, erklärt Restaurantleiter Rakhshan Zhouleh.

Als weitere Service-Oasen in Gold wurden das Hamburger Restaurant Rive in der Kategorie eins mit Hauptgerichten bis 20 Euro und das Haus Stemberg in Velbert in der Kategorie zwei mit Hauptspeisen für vorwiegend 30 Euro gekürt. Mehr als 1.000 Service-Oasen, bei denen Gäste mit ihrer American Express Karte bezahlen können, werden im neuen Restaurantführer „Service-Oasen Deutschland 2010/2011“ präsentiert.
Im Gegensatz zu vielen anderen Führern steht bei diesem die Servicequalität im Mittelpunkt. Feinschmecker, die Wert auf besonders guten Service legen, finden darin zahlreiche Restauranttipps. Ab Juli 2010 können sie diesen auf der Website www.service-oase-deutschland.de bestellen.

Antworten