3. Warenbörse für Lebensmittel aus Thüringen

0

Bereits zum 3. Mal organisiert das Thüringer Agrarmarketing unter der Initiative des Thüringer Ministeriums für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz (TMLFUN) und in diesjähriger Kooperation mit dem DEHOGA Thüringen e.V. (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) eine Warenbörse zur Absatzsteigerung Thüringer Produkte in der Region.

Ca. 60 Unternehmen der Thüringer Ernährungswirtschaft werden sich am 14. November ab 10 Uhr in der Halle 2 der Messe Erfurt präsentieren, um mit den mehr als 500 erwarteten Fachbesuchern aus den Wirtschaftsbereichen Lebensmitteleinzel- und -großhandel, Hotellerie, Gastronomie, Catering und Gemeinschaftsverpflegung wie Betriebskantinen, Altenheim- und Schulverpflegung in einen Dialog zu treten.

Stärkung der Thüringer Ernährungswirtschaft

Mit der Ausrichtung der 3. Warenbörse für Lebensmittel aus Thüringen werden klare Ziele verfolgt: „Die 3. Warenbörse soll als Gesprächs- und Handelsplattform dienen. Die Unternehmen der Thüringer Ernährungswirtschaft sollen hier die Möglichkeit haben, Ihre Produkte bekannt zu machen und neue Handelsbeziehungen mit den verschiedenen Wirtschaftszweigen zu knüpfen, um eine dauerhafte Stärkung der Präsenz Thüringer Lebensmittel im Lebensmitteleinzel- und –großhandel sowie auf den Speisekarten der genannten Branchen zu erreichen“, betont Dr. Stang, Leiter des Referats Förderung
und Agrarmarketing in der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL) Jena. Damit soll auch dem steigenden Anspruch der Verbraucher nach Qualität, Herkunft und Sicherheit von Lebensmitteln Rechnung getragen werden, den regionale Produkte besonders erfüllen. (vb)

Mehr News zu Messen und dem Thema Catering? Jetzt Catering Management kostenlos testen!

Kommentare sind deaktiviert